Kategorien
Weblog

Shadow of the Tomb Raider – erscheint am 14.11. für die Xbox

Gerade erst ins Kino gekommen, demnächst schon auf der Spielekonsole deiner Wahl. Ähm, also natürlich eine Xbox.

Kategorien
Weblog

Videos: Microsoft’s E3 2016 Xbox

Als Microsoft-Anhänger versteht es sich natürlich von selbst, dass meine Spielekonsole eine Xbox One ist. Wobei ich ehrlich gesagt nicht als der süchtigste Zocker im Land bekannt bin. Eigentlich drehe ich nur gelegentlich ein paar Runden mit Forza, ansonsten ersetzt die Xbox für mich Geräte wie den Fire oder Chrome Stick. Insofern lief die Eventshow rund um die Vorstellung der neuen Xbox One S erst einmal nur im folgenden Video ab, in dem The Verge den Event kurz zusammenfasst:

Lesenswert find ich in diesem Zusammenhang allerdings auch das dort veröffentlichte Feature Xbox Start to Continue, in dem darauf hingewiesen wird, das Microsoft mit Hilfe der neuesten Generation der Xbox sozusagen einen PC durch die Hintertür ins Wohnzimmer der Nutzer einschmuggeln möchte. In Zeiten, in denen manche noch immer an das Ende des guten alten Computers glauben, zumindest eine gute Absicherung.

Dabei geht fast ganz unter, dass mit Cortana sozusagen eine alte Bekannte auf die Xbox zurückkehrt. Einst für das Spiel Halo erfunden und von Microsoft als Konkurrenz-Avatar zu Siri oder Google Now wiederverwendet, ist Cortana nun auch bald im Wohnzimmer zur Verfügung. Womit Microsoft übrigens auch gleichzeitig die Strategie fährt Cortana so weit zu verbreiten, wie möglich – diesmal eben zur Abwechslung wieder mal auf eigener Hardware. Einen Einblick wie Cortana in der aktuellen Preview-Version läuft, gibt es in diesem Video:

Ja, das sieht jetzt noch alles sehr nach Kinderschuhen aus. Aber seien wir mal ehrlich, die ganze Geschichte rund um die Assistenten gleich von welchem Hersteller ist im Augenblick ja eher so etwas wie ein Vorgeschmack, was uns bevorsteht.