Weblog

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (007)

Pinterest Reveals Mock-Up For Its First “Buy Button” – Pinterest bastelt fleißig weiter, diesmal ist es Ziel der Entwickler zum Beispiel die Zutaten zu einem gepinten Produkt gleich bestellen zu können.

Windows 10 erscheint am 29. Juli – Am 29. Juli ist es soweit und Windows 10 kommt in die Läden. Nutzer von Windows 7 und 8.1 bekommen am gleichen Tag ein kostenloses Upgrade auf die neue Version.

Project Abacus: Google will Passwörter eliminieren – Passwörter waren schon immer das schwächste Glied in der Sicherheitskette. Bis ein Gerät aber wirklich jede Eigenart des Nutzers kennen lernt, dürfte es aber noch eine lange Entwicklung sein.

Neues gewagt in Franken – Bei der Regionalzeitung in Bayreuth heißt es jetzt online to print und die Nürnberger Nachrichten bringen in einem Online-Magazin endlich auch längere Geschichten.

Weblog

WAS BLEIBT … DIE WOCHE IN LINKS (004)

Telecom-Firmen denken über Werbe-Blockade auf Handys nach – Ein Angriff auf die Netzneutralität, oder nur die Idee von Silicon Valley mit dem Content und Einsatz anderer Geld zu verdienen?

Trotz Hype interessiert sich niemand für Periscope und Meerkat – An dieser Aussage der Netzpiloten scheint durchaus was dran zu sein, auch in meiner Twittertimeline waren die beiden gehypten Angebote bis jetzt eher selten bis gar nicht vertreten.

Storytelling auf Facebook: Facebook Instant Articles starten mit Spiegel Online & Bild – Die Nachricht erreicht den Leser von selbst. Aber muss man Facebook deshalb gleich Content schenken?

Wieso Gruner + Jahr das Food-Startup Delinero übernimmt – Die Delinero Box ist ja auch ein Abo, und sogar eines, für das ich jeden Monat Geld bezahle.

Weblog

Google News Hangout April 2015

Google Webmasters hat im April wieder zur Sprechstunde eingeladen, dieses Mal mit dem Schwerpunkt auf Google News:

Im ersten Teil gibt es eine kurze Einführung ins Google News Publisher Center, dass die bisherige Kommunikation zwischen Verlagen und Google vor allem über Formulare abgelöst hat. Als Tipps seine Inhalte innerhalb des Centers zu optimieren gibt es zum Beispiel die Möglichkeit des Editor Picks, um bestimmte Artikel hervorzuheben, den Einsatz des News_Keyword-Tags und die Einbindung eines Youtube-Kanals.

In der anschließenden Fragerunde spielte auch die Umstellung des Google-Algorithmus in Richtung mobile friendly eine größere Rolle. Außerdem ging es zum Beispiel um das Thema Jugendschutz, der nicht filtert wie z.B. bei der Google Image-Suche. Die Frage, wie man Inhalte, wie etwa einen Liveticker mit dem externen Tool Scrible für den Bot indizierbar macht, konnte dagegen noch nicht endgültig geklärt werden.