Microsoft Paint macht jetzt in 3D

Wenn Grafik Designer „Paint“ hören, rollen sich ihre Augen ganz weit nach oben. Bei manch Vorgängerversion war das vielleicht durchaus auch berechtigt, aber auch in Sachen Paint hat Microsoft in den letzten Jahren viel Schwung geholt und ziemlich aufgeholt. Die neueste Entwicklung geht dabei in die Richtung 3D, und was auf diesem Marketing-Video für die neue Paint-App angekündigt wird, kann durchaus beeindrucken:

 

Wann setze ich JPG, GIF und PNG ein?

Wer im Internet mit Grafiken, Bildern oder Fotos arbeitet, der hat eine Gott sei dank recht überschaubare Auswahl an Bildformaten. In der Regel kommt man mit JPEG, GIF oder PNG völlig aus. Doch wann sollte ich welches Format einsetzen?

Folgende Infografik stellt die drei Bildformate etwas genauer vor, das Wichtigste aber schon mal vorab:

Wann setze ich JPG, GIF oder PNG ein?

  • JPG ist immer noch das üblichste Format. Eingesetzt wird es bei Fotos, Grafiken mit vielen Farben oder stark differenzierenden hellen bzw. dunklen Farbtönen.
  • GIF ist eigentlich nur noch als animiertes GIF unschlagbar.
  • PNG ist in erster Linie das Format, wenn es um Webgrafiken geht. Außerdem unterscheidet man zwischen PNG-8, eben für Webgrafiken, und PNG-24, wenn es doch mal eine Fotografie sein darf, bei der Dateigröße keine Rolle spielt. Und dann hat das transparente PNG natürlich das GIF-Format an dieser Stelle abgelöst.

 

Know Your File Types: When to Use JPEG, GIF, & PNG - Via Who Is Hosting This: The Blog

Source: WhoIsHostingThis.com