Weblog

Der heiße Scheiß der Woche (076)

+ + + Will my organic rankings suffer if I don’t have a blog? + + +

Yes, it will … Ein Blog ist immer noch die beste Möglichkeit guten für die Kunden und SEO-Zwecke Content auf der eigenen Webseite zu generieren. Es ist nicht gerade etwas was man nebenbei macht, aber es bringt jede Menge.

+ + + Proximity to Searcher is the New #1 Local Search Ranking Factor + + +

Was ist der wichtigste Faktor zum Auffinden eines Geschäfts auf Google? Einer, an dem man recht wenig ändern kann. Es kommt nämlich darauf an wo sich der Suchende befindet.

+ + + Facebook gehen die Teenies flöten + + +

Ganz ehrlich, das liest man seit Jahren so oft, dass es mich persönlich nur noch wundert, dass sich überhaupt noch Teenager bei Facebook tummeln.

Weblog

Der heiße Scheiß der Woche (069)

+ + + Byebye Flash: Google konkretisiert die Blockade aller Flash-Inhalte im Chrome-Browser + + +

Google, oder besser sein den Markt dominierender Browser Chrome, macht langsam aber sicher ernst. Wer jetzt also – warum auch immer – noch groß auf Flash setzt, sollte sich bald was einfallen lassen. Und Chrome ist nicht allein, auch der beste aller Browser blockiert Flash künftig.

+ + + Neue Studie vergleicht Airbnb mit Hotels weltweit + + +

Auch für die deutsche Hotellerie ist Airbnb der Feind schlecht hin. Nun halte ich von dem Unternehmen an sich auch nicht besonders viel, aber so eine wirklich große Gefahr für alteingesessene Hotels scheint der Laden jetzt eigentlich gar nicht zu sein. In Deutschland – das habe ich kürzlich beruflich gelernt – ist die Konkurrenz an sich auch nicht besonders drückend. Im Gegenteil.

+ + + Firma muss Facebook-Postings abschalten + + +

Es gibt Dinge, da weiß man genau, sowas gibt es nur in Deutschland. Das der Betriebsrat zum Beispiel fordern kann die Posting-Funktion bei der Facebookseite eines Unternehmens abzuschalten, sobald Mitarbeiter kritisiert werden. Na ja, zumindest betrifft es (noch) nicht die Kommentarfunktion.

+ + + Höchste Zeit für HTTPS + + +

Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen, meine beiden Webseiten laufen auch schon unter HTTPS. Vielleicht einfach mal nachsehen, ob eine SSL-Verschlüsselung nicht im Paket dabei ist. Viele Provider, DomainFactory etwa, tragen dieser Entwicklung nämlich schon Rechnung.

+ + + How to Rank Number One in Google: A Study of 1 Million Pages + + +

SEO-Experte Matthew Barby hat sich das Ranking der Topseiten bei Google mal etwas genauer angesehen, und kommt unteranderem zu dem Schluss, dass der gute alte Backlink längst nicht so unwichtig ist, wie andere aus Barbys Zunft behaupten.

Weblog

Der heiße Scheiß der Woche (066)

+ + +  Facebook, in Cross Hairs After Election, Is Said to Question Its Influence + + +

Hat Facebook einen Einfluss auf den Ausgang der US-Wahlen gehabt? Mark Zuckerberg sagt nein, schließlich will man im Silicon Valley nicht am Sieg von Trump Schuld sein. Einige seiner Mitarbeiter denken da ein bisschen kritischer.

+ + + Inking-Trend: Produktiver mit Stift + + +

Ganz ehrlich, ich liebe mein Surface Pro 4. Aber ohne den Surface Pen wäre selbst dieses Gerät nur halb so geil! Und ja, ich bin mir eigentlich im Klaren darüber, dass es schon ein bisschen komisch ist, dass ausgerechnet ein Stift ein so modernes Geräte noch verbessern kann.

+ + + Hälfte der deutschen Unternehmen hat „keine echte Digitalstrategie“  + + +

Deutsche Unternehmen und die Digitalisierung, ein leidiges Thema. Aber daran wird sich wohl nichts ändern, weil viele eben noch die Realität beharrlich ignorieren.

+ + + YouTube SEO – Der umfassende Guide + + +

Umfassend trifft es ganz gut. Wer einen informativen Einstieg in das Thema Suchmaschinenoptimierung bei YouTube sucht, ist mit dieser Seite recht gut bedient.

Weblog

Der heiße Scheiß der Woche (061)

+ + + Smarter arbeiten: So sieht die neue Microsoft-Zentrale in Schwabing aus + + +

Unterschleißheim war einmal, Microsoft Deutschland eröffnet in wenigen Tagen auch offiziell sein neues Hauptquartier in München Schwabing. t3n wirft mit ein paar Bildern schon mal einen Blick darauf, was Microsoft-Mitarbeiter dort künftig erwartet.

+ + + Dieses Facebook wird euch kein Chef verbieten + + +

Die Gerüchteküche begann Anfang der Woche zu brodeln, wann wird Facebook at Work seine Testphase endgültig verlassen und wird es wirklich zum Slack-Killer? Beim durchschnittlichen deutschen Chef dürfte da keine Gefahr sein, der hält Facebook für Arbeitszeit vernichtendes Teufelszeug.

+ + + Botnetz missbraucht WordPress-Seiten + + +

Kürzlich wurde ein über IRC gelenktes Botnetz aufgedeckt, betroffen waren WordPress-Server, die zu den Attacken genutzt wurden. Drei der ermittelten fünf Server, über die die DoS-Attacken gesteuert wurden, sind auch noch aktiv.

Weblog

Der heiße Scheiß der Woche (051)

In dieser Woche geht es um ein Youtube fürs Business, Googles Hauptgeschäft und die Einsatzmöglichkeiten von Trello. Aber natürlich ist das auch diesmal nicht alles.

+ + + Microsoft Stream: Video-Plattform für den Arbeitsplatz + + +

Microsoft will eine Art Youtube für Businessanwender aufbauen? Abwarten. Auf der einen Seite stehen die Chancen bei einer tiefen Integration in Office 365 gar nicht so schlecht, aber anderen Seite ist Youtube na ja, eben Youtube. Obwohl man dort diesen Kundenbereich bisher auch wieder eher vernachlässigt hat.

+ + + Schnelle Werbung für AMP: Google startet AMP-Ads + + +

Natürlich ging es Google mit AMP nur darum den Content auf mobilen Endgeräten schneller und besser zu präsentieren. Aber jetzt kommt dann halt doch ein AMP-Ads, das sich speziell um die schnellere und bessere Präsentation von Werbung kümmern sollte.

+ + + Facebook Redaktionsplan als kostenlose Trello Vorlage für KMUs + + +

Trello wird inzwischen von nicht wenigen auch als Werkzeug für einen Redaktionsplan genutzt. Allfacebook.de stellt ihren hier beispielhat zur Verfügung. Ich persönlich bevorzuge zwar nach wie vor Excel, aber für ein einfaches Blog oder eine Facebookseite reicht Trello aber allemal.

+ + + Mozilla: Flash’s Firefox Days Are Numbered + + +

Flash ist tot … sollte es zumindest sein, und zwar schon eine ganze Weile. Es mag irgendwo ein paar tapfere Anhänger geben, aber ohne unterstützende Browser dürften auch die bald aufgeben. Aber mal unter uns, so furchtbar schrecklich war Flash jetzt auch wieder nicht.

+ + + Das neue Facebook Seiten Design im Überblick + + +

Leise, still und heimlich hat Facebook für die Unternehmensseiten sein Design geändert. Jetzt finde ich den Wandel durchaus gelungen, schon weil es übersichtlicher ist und die vielen Möglichkeiten – jenseits des puren Postens – weiter in den Vordergrund stellt, aber eine Vorwarnung hätte man den Designer schon geben können.