Der heiße Scheiß der Woche (039)

Diesmal zum Beispiel mit einer schlechten Nachricht für ambitionierte Webdesigner, jede Menge Gründe, warum man Instagram nutzen sollte oder auch die Frage, was kann Google eigentlich mit Nutzersignalen anfangen. + + + Anzeigen verdrängen organische Ergebnisse in Googles lokaler Suche + + + Mit Anzeigen verdient Google schließlich sein Geld, auf der einen Seite. Auf der …

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (020)

Was sich B2B-Kunden im E-Commerce wünschen Auch der B2B-Kunde kauft inzwischen gerne online, ist dabei sogar noch begeisterter als der Privatkunde. Eine Entwicklung, die sich laut der bei t3n verlinkten Studie zum Thema B2B E-Commerce in den nächsten Jahren nach oben entwickeln wird. … mehr SEO: Vorgeschaltete Seiten zur Installation von Apps werden ab 1. …

WAS BLEIBT … DIE WOCHE IN LINKS (005)

Die tägliche Macht des Algorithmus –  Christian Jakubetz über das Dilema der Zeitungsredaktionen mit dem Trafficbringer Soziale Netzwerke – oder besser: Facebook Das neue Spotify – Ein bisschen mehr als nur Videos durfte es dann doch sein, nebenbei kündigte Spotify auch die Einbeziehung von Podcasts an und denkt an Jogger – die sich wegen Datenpaketen …

WAS BLEIBT … DIE WOCHE IN LINKS (004)

Telecom-Firmen denken über Werbe-Blockade auf Handys nach – Ein Angriff auf die Netzneutralität, oder nur die Idee von Silicon Valley mit dem Content und Einsatz anderer Geld zu verdienen? Trotz Hype interessiert sich niemand für Periscope und Meerkat – An dieser Aussage der Netzpiloten scheint durchaus was dran zu sein, auch in meiner Twittertimeline waren …