Der heiße Scheiß der Woche (071)

+ + + Renewing Medium’s Focus + + +

Medium macht seiner Gründerverknüpfung mit Twitter alle Ehre und entlässt einen beachtlichen Teil seiner Angestellten. Verknüpft mit einer Neuausrichtung, man will weniger auf Reichweite, als auf qualitativ hochwertige Inhalte setzen. Einziges Problem, war das nicht schon immer die Strategie?

+ + + Auf der Überholspur mit Microsoft Dynamics + + +

Ein CRM kann sich schon für kleine Firmen lohnen, aus eigener Erfahrung kann ich da Microsoft Dynamics durchaus empfehlen. Aber auch ansonsten ist diese Keynote Speech von Donovan Brown durchaus sehenswert.

+ + + Das steckt hinter den View-Einbrüchen auf Youtube + + +

YouTube organisiert sich um. Was selbst für die zweitgrößte Suchmaschine im Web vonnöten ist, will DIE Videoplattform auch weiterhin ganz oben mitspielen, wenn es um Videos geht. Klar scheint aber eben auch der Trend zum Social Network zu sein.

+ + + Windows 10-Neudesign: Erste Bilder von Project NEON zu sehen + + +

Mitunter hat man das Design von Windows bei Versionssprüngen gar nicht mehr wiedererkannt. Auch damit will Microsoft jetzt offenbar brechen. Beim Design gilt das Motto: Evolution, statt Revolution

 

Der heiße Scheiß der Woche (070)

+ + + Die Rettung von Windows 10 Mobile erfordert eine neue Produktkategorie à la Surface + + +

In der Tat wird die Zeit langsam knapp, selbst wenn sich Microsoft in Sachen Smartphones allein auf den Businessmarkt konzentrieren will. 2017 dürfte hier die Entscheidung bringen – oder erzwingen.

+ + + Front-End Performance Checklist 2017 (PDF, Apple Pages) + + +

Die technische Performance gehört zu den am meisten unterschätzten SEO-Kriterien überhaupt. Und in einer Zeit in der Google immer schlauer wird, kann man gerade hier wichtige Pluspunkte sammeln.

+ + + Zehn Dinge, die Microsofts Bing besser kann als Google + + +

Während Goolge in Deutschland nach wie vor 90% + X einfährt, obwohl die Deutschen der Suchmaschine ja angeblich so kritisch gegenüber stehen, holt Bing andernorts durchaus stetig auf.

 

Der heiße Scheiß der Woche (069)

+ + + Byebye Flash: Google konkretisiert die Blockade aller Flash-Inhalte im Chrome-Browser + + +

Google, oder besser sein den Markt dominierender Browser Chrome, macht langsam aber sicher ernst. Wer jetzt also – warum auch immer – noch groß auf Flash setzt, sollte sich bald was einfallen lassen. Und Chrome ist nicht allein, auch der beste aller Browser blockiert Flash künftig.

+ + + Neue Studie vergleicht Airbnb mit Hotels weltweit + + +

Auch für die deutsche Hotellerie ist Airbnb der Feind schlecht hin. Nun halte ich von dem Unternehmen an sich auch nicht besonders viel, aber so eine wirklich große Gefahr für alteingesessene Hotels scheint der Laden jetzt eigentlich gar nicht zu sein. In Deutschland – das habe ich kürzlich beruflich gelernt – ist die Konkurrenz an sich auch nicht besonders drückend. Im Gegenteil.

+ + + Firma muss Facebook-Postings abschalten + + +

Es gibt Dinge, da weiß man genau, sowas gibt es nur in Deutschland. Das der Betriebsrat zum Beispiel fordern kann die Posting-Funktion bei der Facebookseite eines Unternehmens abzuschalten, sobald Mitarbeiter kritisiert werden. Na ja, zumindest betrifft es (noch) nicht die Kommentarfunktion.

+ + + Höchste Zeit für HTTPS + + +

Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen, meine beiden Webseiten laufen auch schon unter HTTPS. Vielleicht einfach mal nachsehen, ob eine SSL-Verschlüsselung nicht im Paket dabei ist. Viele Provider, DomainFactory etwa, tragen dieser Entwicklung nämlich schon Rechnung.

+ + + How to Rank Number One in Google: A Study of 1 Million Pages + + +

SEO-Experte Matthew Barby hat sich das Ranking der Topseiten bei Google mal etwas genauer angesehen, und kommt unteranderem zu dem Schluss, dass der gute alte Backlink längst nicht so unwichtig ist, wie andere aus Barbys Zunft behaupten.

 

Der heiße Scheiß der Woche (068)

+ + + Microsoft takes aim at Amazon’s Echo with Windows 10 HomeHub Feature + + +

Das Cortana noch nicht längst ins Rennen eingestiegen ist, dürfte den ein oder anderen bereits gewundert haben. Ehrlich gesagt, ich hätte auf dem Oktober-Event genau so etwas erwartet – aber ich hab ja auch auf ein Surfacephone gehofft.

+ + + GoDaddy kauft Host Europe für 1,69 Milliarden Euro + + +

Da hat sich jemand bei GoDaddy wohl gedacht, das Jahr ist bald rum, und ich hab noch die ein oder andere Milliarde zum ausgeben. Herausgekommen ist der wohl tiefste Einschnitt in die deutsche Hostingbranche seit Jahren.

+ + + Slack and Google announce partnership focused on better integrating their Services + + +

Googles Versuche auf diesem Gebiet sind ja eher gescheitert, also eher so auf ganzer Linie. Und Slack? Hat da etwa einer doch Angst vor Microsoft Teams?

+ + + Datenschutz wird für Unternehmen in Zukunft viel Geld wert sein – Ein Weckruf + + +

Vielleicht hätte der „Weckruf“ noch eine Spur leidenschaftlicher sein können, falsch ist dieser Artikel deshalb trotzdem nicht. Im Gegenteil: Datenschutz ist eines der Themen – und die meisten glauben nach wie vor, das Thema sei mit einem korrekten Hinweis auf die Verwendung von Google Analytics erledigt.

 

Der heiße Scheiß der Woche (067)

+ + + Google can now tell you how busy a place is before you arrive + + +

Mit anderen Worten, Google sagt einem dann, ob man überhaupt die Chance auf einen freien Platz hat. Wieder einmal eine dieser folgerichtigen Entwicklungen, die Geschäfts- und Restaurantinhaber die Bedeutung von local SEO vor Augen führen sollte.

+ + + Kostenlose Fotos: 42 handverlesene Dienste für völlig frei zu verwendende Bilder + + +

Zwar kosten Bilder von kostenpflichtigen Angeboten auch nicht mehr die Welt, aber so manche Nutzungsbestimmungen (z.B. darf das gekaufte Foto auch bei Facebook auftauchen, wenn die Seite geteilt wird) treiben einen dort regelmäßig in den Wahnsinn. So manch hier verzeichnete Dienst ist hier ziemlich freigiebig.

+ + + 5 harte Wahrheiten über Social Media-Marketing (und wie Sie damit umgehen) + + +

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen – diese erste Lektion, die ich in Sachen Social Media gemacht habe, gilt heute immer noch. Dummerweise gilt ebenso die Meinung mancher Chefs unverändert, dass dieses Facebook da doch umsonst ist und uns Kunden en masse bringt.

 

Der heiße Scheiß der Woche (066)

+ + +  Facebook, in Cross Hairs After Election, Is Said to Question Its Influence + + +

Hat Facebook einen Einfluss auf den Ausgang der US-Wahlen gehabt? Mark Zuckerberg sagt nein, schließlich will man im Silicon Valley nicht am Sieg von Trump Schuld sein. Einige seiner Mitarbeiter denken da ein bisschen kritischer.

+ + + Inking-Trend: Produktiver mit Stift + + +

Ganz ehrlich, ich liebe mein Surface Pro 4. Aber ohne den Surface Pen wäre selbst dieses Gerät nur halb so geil! Und ja, ich bin mir eigentlich im Klaren darüber, dass es schon ein bisschen komisch ist, dass ausgerechnet ein Stift ein so modernes Geräte noch verbessern kann.

+ + + Hälfte der deutschen Unternehmen hat „keine echte Digitalstrategie“  + + +

Deutsche Unternehmen und die Digitalisierung, ein leidiges Thema. Aber daran wird sich wohl nichts ändern, weil viele eben noch die Realität beharrlich ignorieren.

+ + + YouTube SEO – Der umfassende Guide + + +

Umfassend trifft es ganz gut. Wer einen informativen Einstieg in das Thema Suchmaschinenoptimierung bei YouTube sucht, ist mit dieser Seite recht gut bedient.

 

Der heiße Scheiß der Woche (065)

+ + + Mobile Index: Erste SEO-Tipps von Google für den Umbruch + + +

Google bevorzugt künftig mobile Versionen einer Webseite. Umso wichtiger ist es die mobile Version nach allen SEO-Kriterien auszurichten. Wer also noch keine responsive Webseite hat, sollte schnellstens eine in Auftrag geben.

+ + + Prestashop veröffentlicht Version 1.7  + + +

PrestaShop, nach wie vor eines meiner Lieblings-Shopsysteme bringt eine neue Version auf den Markt. Interessant vor allem für Entwickler, aber auch ein Zertifikat zum Thema Rechtssicherheit ist mit im Angebot.

+ + + Stadt München plant Rückkehr zu Microsoft Office und Windows + + +

Sorry, München, aber das Open Office Kacke ist, hätte man auch vorher wissen können. Aber besser eine späte Einsicht, als gar keine.

+ + + Erfolg kommt mit Erfahrung – und scheitert am Geiz + + +

Im Grunde wird hier nur die alte Social Media-Weisheit bestätigt: Ganz oder gar nicht! Wer aus Geiz nur halbe Sachen macht, sollte es am Ende lieber bleiben lassen.

 

Der heiße Scheiß der Woche (064)

+ + + „Für mich zum Schotter“ – Instagram Shopping startet in den USA + + +

Instagram bastelt fleißig weiter an seinem Finanzierungssystem, doch statt mehr Werbung gibt es jetzt (zumindest erstmal in den USA) die Option abgebildete Produkte zu kaufen.

+ + + YouTube: Bezahlte Red-Abos sind faktisch ein Flop + + +

Nicht zum Schotter scheint die Bezahlvariante von YouTube – YouTube Red – die Mutter Google / Alphabet zu führen. Dabei wird ja unter anderem gemunkelt, man hätte sich in Deutschland deshalb mit der GEMA geeinigt, weil man auch hierzulande Red an den Start bringen möchte.

+ + + Interessant: Microsoft veröffentlicht einigeTutorial Videos zu Paint 3D + + +

3D ist der entscheidende Punkt beim kommenden Windows Creative Update, und erstaunlicherweise ist es eben das von vielen so gescholtene Paint, das 3D den meisten Leuten nahe bringen wird.

 

Der heiße Scheiß der Woche (063)

+ + + Deutsche Partnerkonferenz: Microsoft akzeptiert keine Ausreden mehr + + +

Die deutsche Cloud hat Microsoft nun zusammen mit der Telekom an den Start gebracht. Und jetzt zeigt man erfreulich wenig Verständnis für jene Partner, für die das Thema Datenschutz offenbar nur eine Ausrede war.

+ + + Ladezeit-Optimierung: Caching bei (WordPress-) Websites verbessern + + +

Caching ist ein gutes Mittel die Ladezeit einer Webseite zu verringern. Auch bei WordPress kann man dadurch einiges herausholen – allerdings sollte man solche Methoden in der Regel nur bei Webseiten nutzen, die nicht allzu oft geändert werden.

+ + + Expertenstimmen: Wie viel kostet Suchmaschinenoptimierung (SEO)? + +

Diesen Beitrag von Olaf Kopp bezeichne ich mal als einen absoluten Lesetipp für alle die sich entweder selbst mit SEO beschäftigen oder demnächst jemanden dafür bezahlen wollen, der sich für sie mit dem Thema beschäftigt.

+ + + People are saying that Microsoft is now more innovative than Apple + + +

Nochmal ein kleiner Nachklapp zum Microsoftevent. Der Artikel wurde übrigens vor dem Donnerstag veröffentlicht, an dem Apple bei seiner eigenen Show wie zum Beweis der These seine Innovationslosigkeit zur Schau stellte.

+ + + Trigema-Chef Grupp: „Internet tue ich mir nicht an“ + + +

Man kann im E-Commerce auch dann erfolgreich sein, wenn man selbst vom Internet rein gar nichts her. Wolfgang Grupp von Trigema zeigt, dass man als Unternehmer besser auf die Realität hören sollte, als auf die eigenen Anschauungen.

 

Der heiße Scheiß der Woche (062)

+ + + Abmahnindustrie: 6 Prozent aller Deutschen betroffen + + +

Deutschland ist Abmahnland, schon immer gewesen. Und wenn man den Studien Glauben schenken darf, die t3n hier ausgegraben hat, ist es nach dem Versuch dem Ganzen durch ein neues Gesetz Herr zu werden, nur noch schlimmer geworden.

+ + + Microsoft bringt die Hololens nach Deutschland – und das soll sie kosten + + +

Kann mir mal jemand so rund 5.5000 Euro pumpen? Wahrscheinlich nicht, oder? Wie auch immer, die Hololens ist seit dieser Woche nun auch offiziell auf dem deutschen Markt. Ein feines Stück Zukunftstechnik, das aber noch weit zu teuer für den Massenmarkt ist.

+ + + ARD-ZDF-Onlinestudie: Mehr Internet, mehr mobil, mehr Video + + +

Es gab mal eine Zeit, da habe ich die ARD-ZDF-Onlinestudie ganz gewissenhaft studiert. Aber seien wir ehrlich, viel Neues kann man dort seit ein paar Jahren nicht mehr lesen. Es sei denn natürlich, man gehört zu jenen, die Mobile & Co. noch für Zukunftsmusik und nicht Gegenwartslärm halten.

+ + + Neues System liefert exakte Beschreibungen zu Video-Inhalten + + +

In Sache Video- und Bilderkennung ist Microsoft selbst schon recht weit, und stellt die Funktionen als API auch zur Verfügung, hier hat es jetzt zwei Entwickler unter seine Fittiche genommen, die die Sache noch weiter verbessert haben.

+ + + Google Search Switching to Mobile First Index from Desktop Index + + +

Das eine mobile Seitenvariante sein sollte, ist inzwischen unumstritten. Das Google künftig aber nicht nachsehen will, ob eine Desktopseite auch eine mobile Seite hat, sondern eher ob es zur mobilen Seite auch eine Desktopvariante gibt, sollte die letzten Zweifler überzeugen.

 

 

Der heiße Scheiß der Woche (061)

+ + + Smarter arbeiten: So sieht die neue Microsoft-Zentrale in Schwabing aus + + +

Unterschleißheim war einmal, Microsoft Deutschland eröffnet in wenigen Tagen auch offiziell sein neues Hauptquartier in München Schwabing. t3n wirft mit ein paar Bildern schon mal einen Blick darauf, was Microsoft-Mitarbeiter dort künftig erwartet.

+ + + Dieses Facebook wird euch kein Chef verbieten + + +

Die Gerüchteküche begann Anfang der Woche zu brodeln, wann wird Facebook at Work seine Testphase endgültig verlassen und wird es wirklich zum Slack-Killer? Beim durchschnittlichen deutschen Chef dürfte da keine Gefahr sein, der hält Facebook für Arbeitszeit vernichtendes Teufelszeug.

+ + + Botnetz missbraucht WordPress-Seiten + + +

Kürzlich wurde ein über IRC gelenktes Botnetz aufgedeckt, betroffen waren WordPress-Server, die zu den Attacken genutzt wurden. Drei der ermittelten fünf Server, über die die DoS-Attacken gesteuert wurden, sind auch noch aktiv.

 

Der heiße Scheiß der Woche (060)

+ + + Microsoft unter Satya Nadella – eine Zwischenbilanz + + +

Bei Dr. Windows wirft man einen Rückblick auf die bisherige Amtszeit von Satya Nedella als Microsoft CEO. Eine durchaus zwiespältige Zeit, die mit einer kompletten Neuausrichtung von Microsoft begann, gerade in den letzten Monaten aber doch durchaus manchmal etwas planlos wirkt.

+ + + Social-Media-Automatisierung – Schlaue Entscheidung oder schlechte Alternative? + + +

Soll man seine Social Media-Aktivitäten automatisieren, für Wochen im Voraus planen? Es hat seine Vorteile, aber am Ende macht es die Mischung. Denn wer nur im Voraus plant, beschneidet sich vor allem in Kommunikation und Aktualität. Zwei Dinge, auf die man in diesem Bereich nicht verzichten darf.

+ + + Neue .shop Domains – die Alternative für Shopbetreiber? + + +

Eine neue Top Level Domain-Endung ist in unseren Tagen ja nun wahrlich nichts neues. Aber im Gegensatz zu so manch anderer Variante, könnte diese durchaus ein bisschen mehr Beachtung vertragen. Bei SEO United hat man auch ein gutes „Bauchgefühl“.

+ + + Twitter finally lets everyone create their own “Moments” + + +

Auch wenn ich es zu diesem Zeitpunkt noch nicht selbst testen konnte, mit Moments scheint Twitter gerade zur Abwechslung mal wieder etwas vernünftiges gelauncht zu haben bzw. es jetzt auch allen Usern zugänglich zu machen. Bisher war der Versuch mit Twitter Storytelling zu betreiben ja eher – na ja, nervig.

+ + + Der absurde Krieg der Wikipedia-Roboter + + +

Bots streiten sich untereinander? Wie es aussieht braucht es nicht einmal künstliche Intelligenz für Bots, damit sie grundlegendes menschliches Verhalten annehmen.