SchlagwortCGI

Goodbye Uncanny Valley?

Wenn ich mich an das TV Studio erinnere, das ich seinerzeit in 3ds max erstellt habe … Schande über mein Haupt und Gott sei dank sind selbst die digitalen Beweise im Nirwana verschwunden. Heute ist CGI wesentlich weiter. So weit, dass wir keinen Unterschied mehr merken?

Alan Warburton hat folgendes Video-Essay über die Entwicklung von Computer Vision und CGI online gestellt:

Goodbye Uncanny Valley from Alan Warburton on Vimeo.

Auch wenn es mit Androiden & Co. wohl noch ein wenig dauern wird, ehe wir das Uncanny Valley durchschritten haben, was Bilder und vor allem Videos angeht, scheinen wir tatsächlich durch zu sein. Die Konsequenzen verschweigt auch Warburton nicht. Denn neben Special Effects im Kino lassen sich jetzt eben auch beliebig andere Videos erstellen, die wir von der Wahrheit nur noch sehr schwer bis gar nicht mehr unterscheiden können.

via nerdcore