Schlagwort-Archiv: AdWords

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (013)

Content-Marketing in Unternehmen einführen? Worauf zu achten ist. – Eine gute und ausführliche Anleitung für all jene, die aus dem Buzzword “Content Marketing” einen echten Gewinn für sich herausholen wollen. Die ersten Schritte deckt dieser Beitrag schon einmal ab.

Google-Anzeigentargeting: Zweifelhafte Ergebnisse und mangelnde Transparenz – Was Google als Anzeigen ausspielt, entscheidet letztlich Google alleine. Dessen sollte man sich auch bewusst sein.

Hillary Clinton Says On-Demand Economy Raises Hard Questions About Workplace Protections – Clinton entdeckt damit ein Thema vielleicht einen Tick zu früh, um damit Stimmen zu gewinnen. Aber es kann ja nicht schaden, Probleme auch schon mal anzugehen, bevor sie sich zum Massenproblem entwickeln.

Moneypenny: Facebook arbeitet an einem digitalen Assistenten, hinter dem echte Menschen stecken – Ein digitaler Assistent, durch den man mit echten Menschen reden kann? Diese Idee aus Palo Alto ist tatsächlich revolutionär.

„Deutsche Firmen haben nicht verstanden, was Disruption bedeutet“ – Man könnte auch sagen, zerstöre dein eigenes Geschäftsmodell, bevor es andere tun und du kein neues mehr hast.

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (009)

10 Adwords-Fehler, die Start-ups richtig Geld kosten – Gutes SEO ist Gold wert, aber Carlo Siebert hat auch recht, dass sich mit Ad-Kampagnen gerade zu Beginn schneller Reichweite aufbauen lässt.

8 kostenlose Tools für die Keywordsuche – Das hier an erster Stelle genannte Google Suggest halte ich übrigens nach wie vor für das beste Tool, wenn es um Keyword-Kombinationen geht.

Die besten Photoshop-Alternativen – Unter uns, GIMP ist natürlich keine Alternative – aber das ist nur meine persönliche Meinung. 🙂

10 Tools für Digitale Nomaden: Von der Reiseplanung bis zum sicheren Surfen im offenen WLAN – Inklusive ein paar Tools, die auch für den digitalen Sesshaften ganz interessant sind.

Ex-Google-Manager bietet Blocker gegen Adblocker – So wie es sich meiner Meinung nach auch gehört. Wer nicht zahlen will, hat auch die Werbung zu ertragen.