Man kann alles tunen – auch einen Tesla

Ich persönlich bin ja noch immer ein passionierter Nicht-Autofahrer, schon seit fast 20 Jahren. Aber für so einen Tesla würde ich schon wieder den Platz hinterm Lenkrad einnehmen.

Neulich saß ich sogar endlich mal in einem Tesla, leider aber auf einer Messe und nicht in Bewegung. Aber Leute, so ein Tesla ist schon ein cooles Auto. Allerdings habe ich die Befürchtung, wenn ich heute anfange mir keine Essen mehr zu kaufen und aufhöre meine Miete zu zahlen, werde ich gar nicht mehr Auto fahren müssen, wenn ich endlich das Geld zusammen habe mir einen zu kaufen.

Beruflich arbeite ich übrigens auch am Online-Marketing eines Tuningshops/-Werkstatt. Und ja, man kann auch einen Tesla tunen und ein noch schickeres Auto daraus machen:

Mehr Infos: Mega edel – T Sportline tunt das Tesla Modell S P100D

About Thomas Matterne

Thomas Matterne ist ausgebildeter Journalist mit einem Diplom in Wirtschaftsinformatik. Er arbeitete als Leiter der Online Redaktion von TV touring und als Chefredakteur von DenkZeit. Aktuell schreibt er neben dieser Seite in diversen anderen Online-Veröffentlichungen, wie z.B. das Kaffee Journal. Auf dieser Seite finden sich vor allem Themen aus den Bereichen Content- und Online-Marketing, sowie dem Feld IT allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.