Google will data-nosnippet-Attribut unterstützen

Noch dieses Jahr will Google das data-nosnippet-Attribut unterstützen, das Textinhalte aus den Suchergebnissen heraushalten könnte.

Unter SEO-Gesichtspunkten ist es natürlich immer eine gute Idee sich um sinnvolle Inhalte für die Meta-Tags title und description zu kümmern. Auch denn, wenn am Ende Google entscheidet, was es in den SERPs (Suchergebnissen) anzeigt. Und das kann auch bei ausgefüllten Tags immer noch ein beliebiges Textfragment der betroffenen Seite sein.

Wie bei SEO Südwest zu lesen ist, könnte man sozusagen anderes herum jetzt mehr Glück haben. Dort wird berichtet, dass Google-Mann John Müller auf der Google Webmaster Conference in Zürich jetzt bestätigt hat, dass Google data-nosnippet noch in diesem Jahr unterstützen wird – als quasi demnächst.

Das Attribut muss mit einem div oder span eingesetzt werden, damit die innerhalb dieses Tags eingeschlossenen Inhalte als “nicht in den Suchergebnissen anzeigen” klassifiziert werden. Laut Google Developers handelt es sich dabei um ein sogenanntes boolesches Attribut, d. h. man kann es mit dem Wert true ausstatten, muss es aber nicht, damit es gültig wird:

<div data-nosnippet>Text nicht verwenden</div>
<div data-nosnippet="true">Text nicht verwenden</div>

Google rät davon ab, es über JavaScript einzubinden, und weist auch auf eine mögliche Falle hin:

<div data-nosnippet>Lorem ipsum dolor sit amet...
</html>

Vergisst man das div-Tag wieder zu schließen, schließt man alle Inhalte bis zum Ende der Seite aus.

About Thomas Matterne

Thomas Matterne ist ausgebildeter Journalist mit einem Diplom in Wirtschaftsinformatik. Er arbeitete als Leiter der Online Redaktion von TV touring und als Chefredakteur von DenkZeit. Aktuell schreibt er neben dieser Seite in diversen anderen Online-Veröffentlichungen, wie z.B. das Kaffee Journal. Auf dieser Seite finden sich vor allem Themen aus den Bereichen Content- und Online-Marketing, sowie dem Feld IT allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.