Google My Business soll besser für Agenturen nutzbar werden

Man kann es drehen, wie man will. Ein guter Google My Business-Eintrag ist Dreh- & Angelpunkt jedes Local SEO. Google will es jetzt vor allem Agenturen leichter machen die Einträge zu verwalten.

Die mobilen Suchanfragen steigen, jede dritte bezieht sich dabei auf die Suche nach einem Geschäft, Restaurant oder einer anderen Dienstleistung in der Nähe. So zumindest Anita Yuen, Product Management Director für Google My Business in einem Blogpost. Dort kündigt Yuen ein paar Neuerungen bei dem Angebot an, das sicher vor allem viele betreuende Agenturen freuen wird. Bei Google scheint man endlich zu registrieren, dass durchaus auch einige kleine lokale Unternehmen die Betreuung ihres My Business-Eintrags auslagern bzw. Agenturen dies schlicht in ihrem SEO-Angebot drin haben. Aus Seiten der Agenturen war die Betreuung ab einer gewissen Anzahl von Einträgen allerdings, na ja, optimierungsfähig.

Zukünftig sollen Agenturen ein eigenes Dashboard für die Betreuung der My Business-Einträge bekommen und noch ein bisschen mehr:

Erstmalig werden Agenturen sich für ein Google My Business-Konto anmelden können. Die registrierten Kunden erhalten Zugang zu einem brandneuem Agentur-Dashboard, das wir an den Bedürfnissen unserer Partner ausgerichtet haben.  Zu den wichtigsten Vorteilen gehören:

  • Ein Agentur-Account bei Google My Business, um alle Standorte zu verwalten – die Beschränkung auf 100 Standorte entfällt.
  • Benutzergruppen zur Verwaltung interner Teams und zum Steuern des Zugriffs auf unterschiedliche Standorte.
  • Eine verbesserte Suchfunktion ermöglicht Benutzern die effiziente Suche nach Standorten innerhalb eines Kontos und über Standortgruppen hinweg.
  • Einfachere Workflows zum Senden und Empfangen von Einladungen zum Verwalten von Einträgen.

Quelle: Google The Keyword / Übersetzung matterne.eu

Zusätzlich startet Google ein Partnerprogramm, eine Anzahl ausgesuchter Agenturen kann deshalb schon frühzeitig auf das neue Angebot zugreifen. Eine Anmeldung für nicht berücksichtigte Agenturen ist hier möglich, allerdings erscheint mir das ein Formular nach dem Motto zu sein „Versuchen kann man es ja mal“. 😉

Wie dem auch sei, für Agenturen könnte es künftig leichter werden mit My Business zu arbeiten. Auch wenn ich immer gerne sage, so ganz ohne Mitarbeit des Kunden macht ein Engagement auf dieser Plattform wenig Sinn.

Teilen macht Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.