Google bringt Google Dataset Search an den Start

Google hat kürzlich eine neue Spezialsuchmaschine online gestellt, die gezielt nach Datensätzen sucht.

Daten sind der Brennstoff, der die Suchmaschine Google am Laufen hält. Aber sie werden auch für den Normalbürger immer wichtiger. Und dann wären natürlich noch Journalisten, für die Daten eine nicht minder hohe Bedeutung haben sollten.

Mit der Google Data Search ermöglicht Google es jetzt gezielt in frei zugänglichen Datensätzen nach Informationen zu suchen. Dazu dienen vor allem Studien von Universitäten, es werden aber auch andere Quellen herangezogen. Beim Suchen bekommt man auch schnell eine ganze Reihe von Datensätzen vorgeschlagen, was allerdings gleichzeitig auch zeigt, dass das im Gros derzeit noch englische Quellen indiziert wurden.

Daten zur Verfügung stellen kann aber in gewisser Weise jeder, die Seite muss technisch nur entsprechend geschrieben sein. Die Richtlinien stellt Google hier zur Verfügung. Details dazu gibt es im Artikel Making it easier to discover datasets des Google Blogs The Keyword.

About Thomas Matterne

Thomas Matterne ist ausgebildeter Journalist mit einem Diplom in Wirtschaftsinformatik. Er arbeitete als Leiter der Online Redaktion von TV touring und als Chefredakteur von DenkZeit. Aktuell schreibt er neben dieser Seite in diversen anderen Online-Veröffentlichungen, wie z.B. das Kaffee Journal. Auf dieser Seite finden sich vor allem Themen aus den Bereichen Content- und Online-Marketing, sowie dem Feld IT allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.