Druckmarken mit Affinity Publisher erstellen

So einfach erstellst du Druckmarken (Schnitt- und Passermarken) mit dem Publisher von Affinity.

Wer mit dem Affinity Publisher zum Beispiel Etiketten ausdrucken möchte, für den sind Druckermarken interessant. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen in zwei Gruppen: Schnittmarken und Passermarken

Was sind Schnittmarken?

Schnittmarken (oder Beschnittmarken) sind die Linien an den vier Ecken des Papiers, die jeweils spitz auf das zu druckende Element zulaufen. Als Markierungen sind sie vor allem dann recht nützlich, wenn man mehrere Objekte auf einem Bogen ausdruckt – zum Beispiel Visitenkarten. Sie sind nicht nur eine Hilfe beim späteren Ausschneiden, sondern stellen auch sicher das alles gleichmäßig ausgedruckt ist, da der Drucker nicht am Rand ansetzt.

Was sind Passermarken?

Passermarken werden für das sogenante „Print & Cut“-Verfahren benötigt. Es sind Markierungen, die bei Plottern und Schneidegeräten für ein passgenaues Ausschneiden der ausgedruckten Elemente sorgen.

Zu theoretisch? Hier ein mit dem Affinity Publisher erstelltes Beispiel:

Beispiel mit Druckmarken
Beispiel mit Durckmarken

Es enthält übrigens auch die Dateibezeichnung und unten einen Farbstreifen in Graustufen und einen in Farbe. Das hat beides nicht zwingend etwas mit Schnittmarken zu tun, lässt sich mit Publisher aber in einem Schritt einstellen.

Die Einstellungen werden im Exportvorgang vorgenommen, dazu muss der Dialog über Datei > Exportieren aufgerufen werden. Bei Druck bietet sich natürlich das Format PDF an, nachdem es ausgewählt wurde, muss man mit der Maus auf den Button “Mehr …“ klicken.

Im nächsten Fenster finden man die wichtigen Einstellungen unter dem Oberpunkt “Inklusive Druckmarken”. Man kann die Unterpunkte entweder, wie in unserem Beispiel, alle auswählen, oder einzelne Einstellungen, wie zum Beispiel die Farbskalen nicht mitausdrucken lassen.

Anschließend noch auf “Schließen” klicken und den Exportieren-Vorgang wie gewohnt beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.