Diesmal zum Beispiel mit einer schlechten Nachricht für ambitionierte Webdesigner, jede Menge Gründe, warum man Instagram nutzen sollte oder auch die Frage, was kann Google eigentlich mit Nutzersignalen anfangen.

+ + + Anzeigen verdrängen organische Ergebnisse in Googles lokaler Suche + + +

Mit Anzeigen verdient Google schließlich sein Geld, auf der einen Seite. Auf der anderen Seite muss sich Google vielleicht bald fragen lassen, wo die organischen Suchergebnisse eigentlich versteckt sind. Bei den Ergebnissen der lokalen Suche dürfte sich diese Frage langsam aber sicher stellen.

+ + + Übersichtlichkeit und transparente Informationen gehen aus Kundensicht vor Design + + +

Das mag jetzt manchen Designer enttäuschen, aber am Ende sucht der Kund in einem Online-Shop eben kein besonders ausgefallenes Design, sondern er will zwei Dinge: Er will sich zurechtfinden und er will informiert werden. Damit wären wohl die beiden wichtigsten Faktoren für einen erfolgreichen Shop abgefrühstückt.

+ + + Wie sich die Suche mit Google verändert + + +

Es ist zwar weniger Google, das hier die Sprache verändert, sondern eher Google Now bzw. Cortana oder Siri. War es früher eher ein Geheimtipp, einfach mal eine Frage in den Suchschlitz einzugeben, wenn man nicht exakt wusste, wonach man eigentlich suchte, werden Suchmaschinen nun gezielt mit Fragen gefüttert. Und herauskommen sollte dann eben die beste Antwort.

+ + + Was Sie schon immer über Instagram wissen wollten + + +

Im Grunde lässt sich dieser lange und ausführliche Artikel aus dem Hootsuite-Blog auch in einem einzigen Satz zusammenfassen: Wer Online-Marketing ernsthaft betreiben will, kommt an Instagram nicht vorbei!

+ + + Wie kann Google Usersignale messen? + + +

Bis zu einem gewissen Grad kann Google erraten, ob uns eine über die Suchmaschine gefundene Seite gefallen hat oder nicht. Wer bei einer Suche beispielsweise ein paar Sekunden später wieder zurückkommt, hat wohl nicht das gefunden, was er suchte. Aber wie verhält es sich mit Fall A, eines Users, der auf einer unübersichtlichen Seite ewig rumsucht, wenn Fall B ein User ist, der eine andere Seite total interessant findet, und deshalb bleibt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.