Datenjournalismus: Die Pandemie des Coronavirus visualisiert

In Hollywoodfilmen überzogen die Grafiken von ausbreitenden Viren schlagartig die ganze Weltkarte. Die Realität hat die Fiktion eingeholt.

Und in dieser Realität fällt das Programmieren solcher Karten in den Bereich des Datenjournalismus. Entsprechend groß ist auch das Angebot von Zeit, FAZ, SZ & Co.

Screenshot: The Corona Map

Ein innovatives Projekt gibt es aber auch bei medium, bei dem die Datenjournalismusseite Towards Data Science hat man eine Weltkarte der Corona-Infektionen programmiert. Die Weltkarte selbst gibt einen Überblick, in welchen Ländern der Virus bereits angekommen ist. Klickt man auf das entsprechende Land, erhält man Informationen darüber, wie viele Fälle es insgesamt gibt, wie viele davon aktuell sind, die Zahl der gesund gewordenen Patienten und die Zahl der Toten. Auch die Sterblichkeitsrate ist prozentuell angegeben. Die Daten sind tagesaktuell.

Zur Webseite: The Corona Map

Screenshot: Johns Hopkins University

Ein regelrechtes Dashboard stellt die Johns Hopkins University zur Verfügung. Auch hier befindet sich eine Weltkarte im Zentrum, die die Zahl der Infektionen anzeigt. Wahlweise kann man auch auf eine Weltkarte nur mit den aktiven Fällen switchen. Für den schnellen Überblick ist diese Visualization am besten geeignet. Sie zeigt schnell die weltweite Zahl der Infektionen, der wieder gesund gewordenen Patienten und der Toten. Links findet sich eine Staffelung nach Infektionszahl der einzelnen Länder. Nach einem Klick auf ein Land werden die Daten einzeln angezeigt. Außerdem werden die grafische Entwicklung der Infektionen angezeigt. Die Daten werden mehrmals täglich aktualisiert.

Zur Webseite: Corona Virus Global Cases

About Thomas Matterne

Thomas Matterne ist ausgebildeter Journalist mit einem Diplom in Wirtschaftsinformatik. Er arbeitete als Leiter der Online Redaktion von TV touring und als Chefredakteur von DenkZeit. Aktuell schreibt er neben dieser Seite in diversen anderen Online-Veröffentlichungen, wie z.B. das Kaffee Journal. Auf dieser Seite finden sich vor allem Themen aus den Bereichen Content- und Online-Marketing, sowie dem Feld IT allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.