… to save the company

So sieht der Alptraum eines Web-Developers aus … obwohl eigentlich ist dieses kleine Video durchaus realistisch, oder? Na ja, kann ich zumindest aus eigener Erfahrung sagen – aber mein Geschäftsführer hat Gott sei dank wenigstens ein iPhone genutzt. 🙂

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (011)

Reddit: Aufstand der Moderatoren – Zeit online über die Probleme bei Reddit und im Grunde über das alte Problem: Wem gehört eine Community, den Webseitenbetreibern oder der Community selbst. Facebook to follow YouTube and start sharing ad revenue with video creators – Facebook, das sich in Sachen Videos längst mit YouTube messen kann, geht einen …

Wertschätzung im Social Media Marketing

Wenn es etwas gibt, was ich Marketingleuten und nicht zuletzt auch immer wieder der Geschäftsführung über das Thema Social Media predige, dann die Tatsache, dass man sich hier auf Augenhöhe begegnet. Das hohe Ross ist nicht mehr. Man kann in diesem Zusammenhang auch von Wertschätzung sprechen, die man beim sozialen Netzwerken seinem Gegenüber entgegenbringen muss: …

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (010)

Suchfunktion: Instagram will bei aktuellen Ereignissen wichtiger werden – Oder mit anderen Worten, Instagram möchte eine Art Twitter nur mit Fotos werden. Facebook’s News Feed Algorithm Relinquishes Control Of What We “See First” – Facebook ist endlich dabei dem Nutzer wieder etwas Selbstbestimmung zu geben, wenn es darum geht, was er – und nicht ein …

Der Vergleich: Dropbox? Google Drive? Oder doch One Drive?

In der aktuellen Folge des Podcasts GeekWeek dreht sich alles um Cloudspeicher, diese beliebten kleinen Tools, die es inzwischen auch Privatleuten ermöglichen ihre Daten immer und überall abrufen zu können: Nerdistan Special Cloud Computing Für Otto-Normal-Verbraucher sind in der Regel, ob jetzt miteinander kombiniert oder als alleiniges Tool, die drei großen Anbieter Dropbox, Google Drive …

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (009)

10 Adwords-Fehler, die Start-ups richtig Geld kosten – Gutes SEO ist Gold wert, aber Carlo Siebert hat auch recht, dass sich mit Ad-Kampagnen gerade zu Beginn schneller Reichweite aufbauen lässt. 8 kostenlose Tools für die Keywordsuche – Das hier an erster Stelle genannte Google Suggest halte ich übrigens nach wie vor für das beste Tool, …

Twitter Ads: So geht gutes Targeting

Seit TwitterAds auch für jeden in Deutschland frei verfügbar sind, ist noch gar nicht so viel Zeit ins Land gegangen. Aber aufgerüstet hat Twitter bereits reichlich, wie ich in der letzten Twitter Akademie erfahren konnte. Die wichtigsten Dinge mal kurz zusammengefasst, zuerst für grundlegenden Möglichkeiten seine Werbetweets nur jenen Twitterusern anzuzeigen, die damit auch etwas …