Pinterest: Produktpins sollten nur etwa 20 % ausmachen

Neben Instagram ist Pinterest das zweite große Social Network, das hauptsächlich visuell funktioniert. Selbst ohne den Einsatz des von Pinterest angebotenen Buy-Buttons, eignet es sich deshalb hervorragend zum Verkauf von Produkten. Und wer hauptsächlich ein weibliches Zielpublikum hat, der kann es sich eigentlich gar nicht leisten kein Engagement dort zu zeigen. Das folgende (englischsprachige) Tutorial …

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (016)

The Future of Podcasting Podcasts sind gerade in Deutschland ein unterschätztes Medium. Dieser Techchrunch-Artikel gibt einen Überblick über die aktuelle Situation in Sachen Podcasts, die eine kleine, aber treue Fangemeinde haben. Für sich genommen haben sie aber auch das altbekannte Problem aller Medien im Netz: Wie verdiene ich damit Geld? … mehr Windows 10: Das …

Quo vadis, Windows auf Smartphones?

Ja, auch ich kann mich mal irren. 🙂 Noch vor gut einem Jahr hätte ich gesagt, Windows Phone ist das Betriebssystem, das den Smartphonemarkt gehörig aufmischen wird. Begründet war das vor allem darin, dass Microsoft mit Windows 8 dem Desktopuser geradezu rabiat ein Betriebssystem vertraut machen wollte, das er dann folgerichtig auch auf dem Smartphone …

Instagram Marketing mit interaktivem Comic

Zugegeben, die Marke Old Spice klingt ja schon irgendwie nach alten Männern, oder? An ihrem Instagram-Profil merkt man das aber nun mal gar nicht. Dort findet sich im Gegenteil eine ziemlich gute Marketing-Aktion: ein interaktiver Comic Einfach mal vorbeiklicken und sich ein Beispiel nehmen: You awaken in a dark cave. In the distance you see …

Cortana erobert jetzt auch den Desktop

Ich bin ja dank meines Windows Phone schon länger ein Fan von Cortana, der Microsoft Alternative zu Apples Siri. Und seit Windows 10 draußen ist, dürfte die virtuelle Assistentin von Microsoft jetzt auch einem größeren Publikum bekannt sein. Mit ihrer Konkurrenz, neben Siri bietet ja auch Google einen virtuellen Assistenten fürs Smartphone an, kann sich …

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (015)

Startups and the big lie Sind Lügen im Silicon Valley und der gesamten Startup-Szene an der Tagesordnung? Gar ein Charakterzug, den man als Gründer unbedingt haben muss? So ganz von der Hand zuweisen ist das sicher nicht, auch wenn die meisten lieber harmlos klingendere Synonyme für „lügen“ verwenden. … mehr Advertorials: Unsere Erkenntnisse aus 5 …

EU Cookie Richtlinie mit WordPress umsetzen

Wer Google Adsense auf seinen Webseiten einsetzt wird es inzwischen wissen, in gut zwei Monaten muss eine Webseite seine Besucher auf die Verwendung von Cookies hinweisen. (Mehr Infos, siehe hier.) Aber auch anderen wird dieser Hinweis inzwischen immer öfter begegnen: Wie meistens in solchen Fällen kann der WordPress-Nutzer deshalb erst einmal durchschnaufen und muss nicht selbst …

Infografik: So bloggen DAX30-Unternehmen – oder auch nicht

Eigentlich sollte ein Corporate Blog für so gut wie jedes Unternehmen Standard sein, das Marketing oder PR auch online betreibt. Dennoch hat nur gut die Hälfte der Firmen im deutschen DAX 30 überhaupt ein Blog auf seiner Seite bzw. betreibt eines unter eigener Domain. Das spricht nicht gerade für die deutsche Wirtschaft auf dem Weg …

WAS BLEIBT – DIE WOCHE IN LINKS (014)

Studie: Wichtige GitHub-Projekte von einzelnen Entwicklern abhängig Github ist so etwas wie die Plattform, wenn es um Open Source Projekte geht. Eine Studie belegt jetzt allerdings eine große Gefahr von Open Source, von 133 wichtigen Github-Projekten, hängen 46% mehr oder weniger von einem oder zwei Entwickler ab. Soviel zum Thema Community. Bei Linux besteht die …