Thomas Matterne

IT Journalist | Online-Marketing-Manager | Webentwickler

Als Diplom-Wirtschaftsinformatiker stecke ich tief im Thema Digitalisierung ohne dabei jedoch den Menschen aus dem Blick zu verlieren. Ebenso wie Informatik nur ein Teil meines Studiums war, gibt es auch immer noch eine andere Seite zu beachten.

Ebenso zuhause bin ich parallel im Online-Marketing. SEO, E-Mail-Marketing, ganz wichtig der Bereich Content-Marketing oder Social Media sind keine Fremdworte für mich. Und für eine gute Umsetzung der jeweiligen Maßnahmen darf natürlich ein geübter Umgang mit gängigen Content Management Systemen wie z.B. WordPress und Wissen in HTML5 oder PHP.

Meine journalistische Ausbildung habe ich durch die Leitung einer Online-Redaktion bei einem regionalen Fernsehsender bekommen. Für das dreisprachige Online-Magazin DenkZeit war ich als Chefredakteur verantwortlich. Auch dort habe ich mich unter anderem mit nahe liegenden Themen wie Digitalisierung, IT und wie sich dadurch die Welt verändert.

Kreative Grundgedanken

„Don’t Raise the Bridge, Lower the River“ lautet der Originaltitel einer alten Jerry Lewis-Komödie. Das ist einer der simpelsten, aber auch ein besonders zuverlässiger Trick, eine kreative Blockade zu überwinden.

Egal ob es um Kreativität bei Texten, im Design oder der Programmierung geht, oft ist das angeblich kreative Werk lediglich aus längst bekannten Bestandteilen zusammengesetzt. Auf diese Weise jedoch arbeiten Algorithmen längst besser als „kreative“ Menschen. Nur wer in der Lage ist, einen völlig anderen Weg zu gehen, sei er auf den ersten Blick auch noch so absurd, wird im Ziel wirkliche Kreativität erreicht haben.

Aktuelle und ehemalige Stationen

Der Weg zum Neuen
Es muss kein neuer Weg sein
Nicht stehen bleiben

Themen, die beschäftigen

Wissen zu finden
Herausforderung heute
Zu spät gekommen

Aktuelle Blogbeiträge:

  • Links auf andere Webseiten können der eigenen Webseite helfen. Man sollte keine Angst haben, so Leser zu verlieren. Der Beitrag Deshalb lohnen sich Links auf andere Webseiten erschien zuerst auf matterne.eu.
  • Das neue HTML-Attribut hidden=until-found lässt den Browser auch in Tabs oder Akkordeons versteckte Inhalte finden. Der Beitrag Versteckte Inhalte mit der Browsersuche auffindbar machen erschien zuerst auf matterne.eu.
  • In Andy Weirs neuen Roman hat die Menschheit ein Problem, die Sonne geht langsam aus. Wenn man ein Raumschiff zur Rettung der Menschheit Hail Mary nennt, dürfte das weniger ein Zeichen des Glaubens, als der puren Verzweiflung sein. Der Begriff „Hail Mary“ findet sich zum Beispiel im American Football. Damit wird ein Pass des Quarterbacks […]
  • Bevor Google die richtigen Suchergebnisse liefern kann, muss es erst einmal wissen, was eigentlich gesucht wird. Es gibt eine Folge in der alten Batman-Serie, in der Batman einen Bankkassierer als Roboter enttarnt. Als er gefragt wird, wie er den täuschend echten Roboter enttarnen konnte, antwortet der neunmalkluge Robin. Roboter könnten heute schon viel, aber sie […]
  • Okay, die meisten meiner Seiten indiziert Google natürlich schon, dennoch ist an der aktuellen Aufregung etwas dran. Vor ein paar Wochen hatte ich bei einigen der von mir betreuten Seiten einen Anstieg an neuen Seiten registriert, die von Google zwar gecrawlt wurden, aber eben nicht indiziert. Damit war ich nicht allein, und nach einer Ankündigung […]

Noch mehr Texte von mir:

Aktuelles & Zeitgeschehen:

meine Texte bei DenkZeit

Alles rund um den Kaffee:

meine Texte im Kaffee Journal

Handschlag verbunden
Knoten nicht zu zerschlagen
Ein Netz und Trapez

In den sozialen Netzwerken: