WordPress: Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung

Was tun, wenn bei einer bestehenden WordPress-Seite die Fehlermeldung „Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung“ erscheint?

Wer bei der Installation von WordPress keine Verbindung zur Datenbank herstellen kann, hat höchstwahrscheinlich einen Fehler in der wp-config.php. Traditionell ist es meist die Datenbank URL, die von Provider zu Provider unterschiedlich ist.

Aber was steckt dahinter, wenn man seine bereits bestehende WordPress-Seite aufruft und stattdessen dein Hinweis „Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung“ findet?

Nun, zunächst sollte man überprüfen, ob die Datenbank überhaupt noch da ist und z.B. nicht aus Versehen gelöscht wurde. Ist sie noch vorhanden und stimmen auch die Zugangsdaten in der wp-config.php, kann man diese Datei gleich um den Befehl

define('WP_ALLOW_REPAIR', true);

ergänzen. Ruft man die Webseite dann erneut auf, versucht WordPress die verbundene Datenbank zu reparieren. Das funktioniert aber leider nicht immer, also muss man oft selbst ran.

Dazu loggt man sich bei seinem Provider ein und navigiert zu den Datenbanken. In der Regel kann man von dort in das DB-Tool phpMyAdmin wechseln. Dort wählt man die betroffene Datenbank aus und scrollt ganz nach unten, um alle Tabellen zu markieren. Im Dropdown-Menü daneben muss man jetzt Tabellen reparieren auswählen.

Tabelle reparieren
phpMyAdmin Ansicht

Jetzt müsste es eigentlich auch mit der Webseite wieder klappen.

Bleibt die Frage, was hat diesen Fehler verursacht? Nun, er ist im laufenden Betrieb relativ selten, kann aber z.B. vorkommen wenn ein User Daten eingibt und genau in diesem Zeitpunkt die Verbindung zur Datenbank abbricht. Oder, wie in meinem eigenen Fall, der Fehler wird von einem Plugin verursacht.

  • 24. November 2022